Pfeilgiftfrösche

 

Pfeilgiftfrösche sind faszinierende Tiere. Sie beeindrucken besonders durch ihre kräftigen Farben und ihre lebhaftigkeit. Die ca. 1,5 bis 6 cm kleinen Frösche sind Tagaktiv. Auf ihrem Speiseplan stehen kleinere Insekten und Spinnen (Fruchtfliegen, Wachsraupen, Springschwänze, Bohnenkäfer, Erbsenläuse, Heimchen,… )

Für die Haltung von Pfeilgiftfröschen benötigt man ein Regenwaldterrarium. Dieses zeichnet sich durch einen doppelten und abgeschrägten Boden aus. Wodurch Wasser von hinten nach vorne ablaufen und sich dann sammeln kann. Durch ein Ablassventil kann man das Wasser dann entfernen.

Zu richtigen Einrichtung des Terrariums gehören ausreichend Rückzugsmöglichkeiten. Außerdem sollten Pflanzen, Moos und Geäst im Terrarium verbaut werden. Bromelien gehören dabei zur Grundausstattung.